Wasseraufbereitung FB-WA-10-25

Durch die AGU Systemkomponenten FB-WA-10-25 mit giophysikalischer Wasseraufbereitung kann eine Verbesserung der Wasserqualität für bereits bestehende Systeme geschaffen werden. Das System ist als kompakte Einheit zur Nachrüstung von Wasserspielen ohne oder mit einer unzureichend wirksamen Wasseraufbereitung konzipiert.

Vorteile
- Einfachster Einbau in fast jeden Schacht möglich: einhängen und anschließen
- Konstruktion ausgerichtet auf Umweltfreundlichkeit, ökonomischen Betrieb und Servicefreundlichkeit
- Ohne schädliche Chemie: Überwasser kann in die Versickerung gehen
- Geeignet für jede Schachtöffnung ab Ø 400 mm; Höhe des Moduls 1050 mm
- Schnelle Liefermöglichkeit durch Vorfertigung
- Lieferumfang: vormontierte, anschlussfertige Einheit

System-Komponenten

1. Tragegestell
- Sehr stabil, zur sicheren Halterung aller Komponenten
- Material: Edelstahl 1.4301
- PP-Seil zum einfachen ausheben der gesamten Einheit nach oben
- Filterspumpe ASP-FN 2500

2. Umwälzpumpe
- Qualitativ hochwertige Tauchpumpe mit Dauerlaufeigenschaften
- Erhöhung der Lebensdauer auf ein Maximum durch keramische Bauteile
- Eingebauter Filter mit doppeltem Gitter zur Verlängerung der Wartungsintervalle
- Eingebauter Thermoschutz
- Leistungsdaten: Stromaufnahme 0,035 kW/230 V, Fördermenge max. 2500L/h

3. VCR-Druckreaktor 80-105
- Druckreaktor zu Bekämpfung von Algensporen und Verhinderung von Algenbildung
- Verschleissfreier Einsatz ohne teure Verbrauchsteile wie z.B. Lampen bei UV-Anlagen
- Schutzklasse IP 68, Anschlussteil IP 67, Anschluss mit Schutzkleinspannung
- Material: Edelstahl Werkstoff 1.4301 / Kunststoff
- Externer Sicherheitstrafo, Anschlusswert 0,105 kW/230 V

4. NAF 80-100, Kalkeliminator
- Weichwassergerät mit Ionentauscher und Molekularsiebtechnik
- Entfernung von Härtebildner (wie Kalk und Magnesium) aus dem Betriebswasser mittels
Austauschermaterial BASILITH
- Hohe Beladungsrate und lange Standzeit durch Mesoporosität
- Kartuschengerät mit Tauschpatrone

5. PEK 90 Polyphosphatadsorber
- Erhebliche Wasserverbesserung und Aufbau einer reaktiven Barriere gegen Algenwuchs durch
Phosphatreduktion
- Bindung von Phosphaten, Arsenaten und Sulfiden sowie mikrobieller Abbau von Schadstoffen im
Wasser durch Einsatz von Ferroxyt therm, einem hochwirksamen Anionenadsorber
- Kartuschengerät mit Tauschpatrone
- Lange Standzeit durch hohe Beladungsrate von 300.000 mg pro Kartusche

6. Unterwasserpumpen als Betriebspumpen
- Industriepumpen mit Asychronmotoren; dauerlaufgeeignet
- Speziell für Wasserspiele konzipiert
- Sehr gute Leistungseffizienz
- Material: Edelstahl, Edelstahl/Technopolymer
- Maximale Zuverlässigkeit und Betriebslebensdauer durch den Einsatz von Keramikbauteilen
- Vertikale Installation

Written by

Comments are closed.