SCHAUMEFFEKTDÜSEN-SYSTEM 110 S32

Fontatop® K2S-110-S32 ist ein Schaumeffektdüsen-System, welches das Wasser mit einem Strahl von 24 mm austreten lässt. Somit entsteht ein sehr weicher visueller Effekt des Wassers.

AGU-Wasserspieltechnik-Schaumeffektduese--fontaluce-

Fontatop:

Bei Schaumeffektdüsen wird durch einen Injektionskörper Umgebungsluft angesaugt,
die sich in der Düsenkammer fein verteilt und mit dem Druckwasser vermischt. Auf diese Weise entsteht ein Wasser-Luftgemisch durch das der Schaumeffekt erzeugt und das ausgestoßene Strahlvolumen vergrößert wird. Die AGU Schaumeffektdüsen sind besonders für die spezifische Einbausituation bei einem Fontänenfeld konzipiert und bieten dementsprechend eine Luftansaugung von unten statt üblicherweise von oben.

AGU-Wasserspieltechnik-Schaumeffektduese--fontaluce-S3

Modell K2S-110-S32

Die Deckplatte des Modells hat einen Durchmesser von 110 mm. Der Strahl tritt bei diesem System durch eine Fontänendüse mit einem Strahldurchmesser von 24 mm aus. Die Strahlhöhe kann je nach Wasserspiel- Betriebssystem (Druck) von 0,25 m – 3,0 m variieren.

Begleitdaten:

Systemmaße:

AGU-Wasserspieltechnik-fontatop-110-S32-Systemasse

  • Deckplatte: Durchm. 110 mm
  • Korpus Durchm. 98 mm
  • Gesamthöhe 110 mm

Bedarfsdaten:

Höhe in m
L/min
bar
V6
0,25
12
0,1
0,5
15
0,17
0,75
18
0,23
1
25
0,28
1,5
30
0,35
2
34
0,43
2,5
42
0,5
3
50
0,55

Einbaukriterium:  

  • Bohrung im Werkstück: 100 mm
  • Anschlussmaß, Außengewinde: 1/2″
  • Anschlussset hydraulisch: S32
  • Zuführung PE-Leitung mind.:*  25 mm

Einbauzubehör:

  • nötige Einbaukammer: EBK- 1-11-25 oder EBK-2-08/11-25

 

 

Allgemeine Informationen zu den
AGU Schaumeffekt-Düsensystemen:

Die AGU Schaumeffektdüsen sind besonders für die spezifische Einbausituation bei einem
Fontänenfeld konzipiert und ermöglichen deshalb eine Luftansaugung von unten statt üblicher-
weise von oben. Dadurch reagieren die Düsen unempfindlicher gegen externe Verschmutzungen.
Die patentierten Schaumeffektdüsen der neuen Generation weisen gegenüber konventionellen
Schaumeffektdüsen eine optimierte Lufteinmischung auf. Der Betriebswasserbedarf  wird
dadurch bis zu 47 % reduziert. Somit sind die Systeme um ein Vielfaches sparsamer als
herkömmliche Düsen auf dem Markt.

Weitere positive Einsparungseffekte:
- Reduktion der notwendigen Pumpenleistung
- Verringerung der Pufferspeichergröße
- Minimierung der Einbauten für den Wasserrücklauf

Hinweis zu Schaumeffektdüsen:
Schaumeffektdüsen können bauartbedingt nicht abgedichtet werden, weshalb i.d.R. geringe
Mengen an Wasser von oben eindringen können. Die Systeme sind deshalb nach unten zu
entwässern. Die Entwässerungsleitung dient auch der Luftansaugung für die Düse.

 
AGU_Wasserspieltechnik_Konfiguration

Written by

Comments are closed.